Hochtouren Camp “Ladies Only”

Hochtouren Camp “Ladies Only”

Wann?

Datum: 05.07.2024 - 07.07.2024
Zeiten: Ganztägig


Beschreibung

Hochtouren Camp “Ladies Only”

Wann?

Datum: 05.07.2024 - 07.07.2024
Zeiten: Ganztägig


Beschreibung

Hochtouren Camp «Ladies Only»

Women only, girls only, ladies only –  What ever! Das Hochtouren Coaching Camp für gleichgesinnte Frauen. In diesen drei Tagen zeigen die Frauen wo es lang geht!

AusschreibungDetailprogrammImpressionenTeamPackliste

Ausschreibung

Oft können Frauen unter sich «ohne Männer» besser lernen und anwenden. So kannst Du in einer kleinen Gruppe mit anderen Frauen über dich hinauswachsen und dein Selbstbewusstsein steigern.

Mit modernem Ausbildungsinhalt wollen wir mit euch an eurem bereits bestehenden Wissen und Können schleifen; sicheres gehen auf Steigeisen, den Eispickel richtig einsetzen, Verankerungen bauen im Fels und Eis, als Seilschaft Gletscherspalten passieren, richtiges sichern auf einem Fels- und Schneegrat und vieles mehr.

Das ganze nicht im Theorieesaal sondern auf ansprechenden Anwendungstouren.

Das Ziel ist es, euch Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln, welche euch auf den kommenden privaten Sommerhochtouren Sicherheit und Selbständigkeit geben.

Dieser dreitägige Kurs  ermöglicht dir deine individuelle Ausbildungslücken zu schliessen und eröffnet das selbständige Tourengehen.

  • Tourenplanung
  • Kartenlesen
  • Seilhandhabung
  • Knotenkunde
  • Sicherungstechnik
  • Abseilen
  • Verankerungen in Fels und Eis
  • Felsklettern in Bergschuhe
  • Umgang mit Pickel und Steigeisen
Angebot CHF/Person
Ganzes «Ladies Only» Camp (Sa bis Mo) 560
Einzelner Tag vom Camp 190
Inklusive  Bergführer inkl.
Exklusive Anreise, Hütte , Tickets exkl.
Falls ein Hotel/Appartement gebraucht wird, kannst du das entweder selber buchen oder dich für Hilfe bei uns melden. Ab CHF45.-/Nacht.

*****
Anforderungen:

Im Optimalfall werden wir zwei kleine Gruppen machen.
> Die eine Gruppe sollte schon etwas Erfahrung im Klettern und/oder Hochtouren haben. Auf dieser wird dann aufgebaut und gecoacht.
> Die zweite Gruppe ist auch gut geeignet für Hochtouren Einsteiger. Hier sind die Anforderungen sicher gute Fitness und Trittsicherheit beim Wandern.

Für die Männerwelt würde sich der Grundkurs Hochtouren empfehlen 😉

Datum Beschreibung
07.06.2024 - 09.06.2024 Hochtouren Camp Sustlihütte "Grundkurs"
14.06.2024 Skyrun Gross Spannort
21.06.2024 - 23.06.2024 Hochtouren Camp Spannorthütte "Grundkurs"
28.06.2024 - 29.06.2024 Gross Spannort Gipfeltour
29.06.2024 - 30.06.2024 Gross Spannort Gipfeltour
05.07.2024 - 07.07.2024 Hochtouren Camp “Ladies Only”
21.07.2024 Hahnen Gruppen Tour
01.08.2024 Hahnen Gruppen Tour
02.08.2024 - 03.08.2024 Gross Spannort Gipfeltour
02.08.2024 - 04.08.2024 Hochtouren Camp "Grundkurs" Tierberglihütte
03.08.2024 - 04.08.2024 Gross Spannort Gipfeltour
30.08.2024 - 01.09.2024 Hochtouren Camp "Grundkurs" Weissmieshütte

*****

Daten:

Datum Beschreibung
29.03.2024 - 31.03.2024 Big-Mountain Camp „Magic Arolla“ // Level SPICY & HOT
05.07.2024 - 07.07.2024 Hochtouren Camp “Ladies Only”

Detailprogramm

Sämtliche Kurse von uns, versuchen wir sehr praxisorientiert auf zu bauen. Wenn du komplexe Rettungsmanöver nach Schema XY auswendig lernen willst, bist du hier am falschen Ort. Wenn du einfach und entspannt in die Berge willst, genau richtig!

Auf einer Hochtour bist du in verschiedenem Gelände unterwegs. Sei es am Fels, auf dem Gletscher oder im Schnee, du solltest mit jeder Situation zurechtkommen. In den ersten beiden Tagen fokussieren wir uns auf die Elemente Fels und Gletscher/Firn. Am dritten Tag setzen wir das Gelernte auf einer Anwendungstour um.

Je nach Wetterlage müssen wir das Programm anpassen…


Tag 1 – Fels

 Nach dem Zustieg in ein geeignetes Gelände (nahe bei einer SAC Hütte), machen wir Ausbildung am Fels. Egal ob du schon Kletterst oder «nur» wanderst, es hat für alle etwas dabei. 

  • Klettertechnik
  • Knotenkunde
  • Sicherungstechnik
  • Seilhandhabung
  • Abseilen
  • Standplatzbau

 Tag 2 – Gletscher/Firn/Schnee

 Auf Hochtouren ist man oft auf dem Gletscher unterwegs. Dies ist eine atemberaubende Landschaft, man sollte aber einige Punkte beachten um keinen Mist zu bauen.

  • Anseilen auf dem Gletscher
  • Verankerungen in Firn und Eis
  • Umgang mit Pickel und Steigeisen
  • Kleine Anwendungstour
  • «Wenn was schief geht»

Am Abend beim Bier o.ä. machen wir eine kurze theoretische Ausbildung.

  • Tourenplanung
  • Kartenlesen

 Tag 3 – Anwendungstour

Nun setzen wir das gelernte um und erklimmen einen Gipfel miteinander. Hier werdet ihr selbständig in Seilschaften unterwegs sein und von Tipps & Tricks direkt im Gelände profitieren. Im Vordergrund steht nicht ein schwerer Gipfel, sondern das selbständige Denken und Machen.

Mögliche Gipfelziele: 

  • Gross Spannort
  • Schlossberg
  • Krönten (verschiedene Routen möglich)
Treffpunkt & Anreise

Falls irgendwie möglich, mit dem ÖV anreisen. So könnten wir am letzten Tag eine Überschreitung machen (von A nach Gipfel und B zurück).Z.B. Kröntenhütte – Krönten oder Gross Spannort – Spannortjoch – Engelberg. Falls nicht möglich, bitte bei mir melden um eine individuelle Lösung ab zu machen.

Das heisst konkret 08:20 Erstfeld Bahnhof. Von dort fahren wir mit einem Alpentaxi ins Erstfeldertal (ca. 10.- pro Person) und steigen in die Kröntenhütte auf. Unterwegs machen wir schon ein paar Ausbildungsblöcke.

Impressionen

Team

Das Team besteht aus jungen, motivierten Bergführerinnen welche ihre Erfahrung gerne an dir weiter geben.

  • Angi Weibel
  • Karin Isaksson

Bei grosser Nachfrage stossen noch weitere BergführerInnen oder Aspiranten dazu.

Allgemein

  •  mittelgrosser Rucksack (35-40 Liter)
  •  feste, wasserdichte Bergschuhe (steigeisenfest)
  •  Stirnlampe
  •  Taschenmesser
  •  Halbtax-Abo
  •  Ausweis SAC, DAV (falls Mitglied)
  •  evt. persönliche Medikamente
  •  Aphotheke

Technische Ausrüstung Hochtouren

  • Pickel (60 – 80 cm)
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Klettergurt
  • 5 HMS-Karabiner
  • ATC (Abseilgerät)
  • 2x Bandschlinge 120cm
  • Prusik (zum Abseilen)
  • Reepschnur 6mm (4-5m)
  • Helm (Velohelm auch okay)
  • wenn vorhanden Express-Sets, Schlingen, 50m Einfachseil, Eisschrauben

Bekleidung

  • lange, wetterfeste Hosen
  • wetterfeste Jacke
  • Mütze/Stirnband
  • dünne Handschuhe
  • Ersatz-Handschuhe
  • Thermo-Unterwäsche (wenn kaltes Wetter gemeldet)
  • evtl. Regenhose zum Überziehen (wenn kaltes, nasses Wetter gemeldet)
  • Socken (1x Reserve)*
  • Ersatzwäsche für Hütte*

Diverses

  • Sonnenbrille
  • Thermosflasche / Trinkflasche
  • leichter Tagesproviant *
  • Toilettenartikel *
  • Seiden-Innenschlafsack (COVID-19 obligatorisch)

Fakultativ

  • Fotoapparat, Filme, Gebietskarten, Lektüre

Verpflegung

Bei der Zwischenverpflegung unbedingt nur wenig mitnehmen. Auf der Hütte kann Proviant ergänzt werden.

* sich auf das Notwendigste beschränken. Je leichter dein Rucksack, desto grösser der Spass!


Jetzt buchen!









    Das könnte dich auch noch interessieren: